Geweiht werden in der römisch-katholischen Kirche nur Cis-Männer.

 

Unabhängig von deren Qualifikation werden alle anderen Menschen von Ämtern und verantwortlichen Positionen ausgeschlossen. Auch in der Überlieferung finden nicht-cis-männliche Stimmen wenig Gehör.

 

Eine plurale Kirche, die Menschen unabhängig vom Geschlecht/Gender die gleichen Möglichkeiten einräumt.

Das Problem

Unsere Vision

Vorreiter*innen

Würzburger Synode, Donaupriesterinnen, Osnabrücker Thesen

Image by Ian Schneider

Die Forderungen nach einem gleichen Zugang zu den kirchlichen Ämtern für Nicht-Männer sind mindestens seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil prominent an die Entscheidungsträger herangetragen worden. Mehrere Generationen forderten, dass Macht, Verantwortung und Dienst gemeinsam ausgeübt werden. 

14.09.2020

Maria 2.0

Potenziale von Agape-Feiern

Image by Kate Remmer

Heute feiert Maria 2.0 bundesweit draußen auf den Kirchplätzen Agape, während drinnen in den Kirchen Eucharistie gefeiert und an manchen Orten sogar geweiht wird. Geweiht werden wieder nur Cis-Männer und auch drinnen steht jeweils ein Mann dem Gottesdienst vor. 

20.09.2020

MARIA 2.0

Doku "Die Kirchenrebellinnen: Maria 2.0" ist aktuell in der ARD-Mediathek zu sehen. Sie zeigt die Initiatior*innen von Maria 2.0 und gibt Einblicke in ihre Beweggründe. 

Hier geht's zum Video!

AMT UND ZÖLIBAT

 

Lisa-Marie Eberharter berichtet in ihrem bewegenden Statement, warum es ihrer Meinung nach höchste Zeit ist, den Pflichtzölibat abzuschaffen.

Hier geht's zum Video!

"Einige Visionen einer erneuerten Kirche"

Ida Raming 

Ida Raming ist katholische Theologin, Donaupriesterin und hat sich schon während des Zweiten Vatikanischen Konzils für Gleichberechtigung in der römisch-katholischen Kirche eingesetzt. Für #meingottdiskriminiertnicht hat sie ihre Gedanken und Visionen einer erneuerten Kirche zusammengefasst.  

weil-gott-es-so-will-frauen-erzaehlen-von-ihrer-berufung-zur-diakonin-und-priesterin-978-3

Buchempfehlung:

Sr. Philippa Rath hat in "Weil Gott es so will" Berufungsgeschichten von Frauen zu Priester*innen gesammelt. Ein Tabubruch und ein Stück römisch-katholische Kirchengeschichte. 

"Was ich den Kirchenverantwortlichen gerne sagen möchte ist,

vergesst uns Frauen nicht.

Nur gemeinsam, nur gleichberechtigt, sind wir

Kirche im Sinne von Jesu Christi.

Wenn ich an die katholische Kirche denke, sehe ich ein farbenfrohes Bild von Menschen aller Couleur und Meinungen vor mir.

Ich sehe vor mir eine Kirche, die weltoffen ist, bunt, vielfältig, gerecht.

Doch leider entspricht das nicht immer der Realität.

Ich liebe die katholische Kirche, und darum kämpfe ich für sie, weil sie es wert ist. In meiner Vision von Kirche kommen verheiratete Priester und Priesterinnen vor, werden queere Menschen nicht mehr vom Lehramt diskreditiert und Wiederverheiratete

nicht von der Kommunion ausgeschlossen.

Ich wünsche mir, dass die obersten Kirchenverantwortlichen die "Zeichen der Zeit" erkennen und danach handeln. Und ich hoffe, dass die Kirchenbasis weiterhin laut bleibt, auf Missstände hinweist, aber gleichzeitig den Bischöfen Mut zuspricht, damit diese mit Rückenwind für die Reformanliegen der Basis in Rom kämpfen können."

Jacqueline Straub

Microphone_edited.png

#LESEZEIT

Amt für alle auf dem 

Synodalen Weg

Im Forum "Frauen in Diensten und Ämtern der Kirche" diskutieren die Synodalen über die Zulassungsbedingungen zu den Ämtern der katholischen Kirche. 

Unter den 230 Synodalen sind 15 unter 30 Jahre alt. Sie bringen aktiv junge Stimmen in den Synodalen Weg ein, der nach einer neuen Richtung für die Katholische Kirche nach den verheerenden Ergebnissen der MHG-Studie sucht. 

Hier gibt es mehr Infos.

Initiativen zum Thema AMT FÜR ALLE

Persönlicher Blog von Dr. Christiane Florin

Maria 2.0 in Freiburg-Rieselfeld 

Schweizer Initiative von sendungsbereiten Frauen

Kampagne de kfd für eine gleichberechtigte Kirche

Die bundesweite Homepage von Maria 2.0 

Ordensfrauen für Menschenwürde

Kampagne für eine gerechte Kirche des BDKJ Köln

Kampagne des KDFB für eine glaubwürdige Kirche 

Globaler Einsatz für Frauenrechte in der röm.-kath. Kirche

Angebot von Diakonatskursen für Frauen

Französisches Kollektiv "Wir sind alle Apostel*innen" mit A. Soupa

Priester und Diakone des Bistums Freiburg unterstützen Maria 2.0 

US-amerikanische Initiative für Gleich-berechtigung

Innsbrucker Initiative von Theologie-student*innen

fühlt sich zur Priesterin berufen und kämpft seit Jahren für mehr Gleichberechtigung.

Seite der u. a. der auf der Donau geweihten Priesterinnen

Internationale Initiative röm.-kath. Priesterinnen 

Forum katholischer Theologinnen

Kampagne des KDFB für eine glaubwürdige Kirche

Kirchenvolks-bewegung seit 1995

Die 15 Personen unter 30 auf dem Synodalen Weg auf Instagram

Ihr seid auch eine Initiative?

Dann schreibt uns!